free html5 templates

Zusammenfassung Die Marken

Gr├Â├če: 9649 km2  Einwohner: 1.469.990  Provinzen: 5;  Pesaro Urbino, Ancona, Macerata, Ascoli Piceno,Fermo.
Hauptstadt: Ancona  Flughafen: Ancona  Entfernung von Munchen: 7000 km  K├╝stenlinie: 180 km

Die Marken ist die einzige italienische Region die im Plural gebildet wird, vielleicht aufgrund ihrer abwechslungsreichen Landschaften, ihrer pr├Ąchtigen K├╝stenlinie, der schroffen Gebirgsz├╝ge im Landesinnern, der sanft wiegenden H├╝gelketten dazwischen oder wegen der vielen Dialekte die hier gesprochen werden, wer weiss...


Sie finden die Marken in Mittelitalien, im Osten grenzend an die Adria und im Westen an Umbrien und die Toskana. Die Marken zeichnet sich aus durch eine malerische H├╝gellandschaft, die die feinsandigen K├╝stenabschnitte im Osten und schroffen Bergketten im Westen miteinander verbindet- Meer und Gebirge nur 50 Kilometer voneinander entfernt! Fernab fast aller Touristenstr├Âme konnte sich diese Region ihre Authentizit├Ąt und Unber├╝hrtheit bewahren.


Die meisten Touristen sind Italiener, die an der K├╝ste ihren Urlaub verbringen. Nur wenige wagen sich weg von den Str├Ąnden ins Landesinnere wo man auf H├╝gelkuppen gelegene D├Ârfer und wundervolle mittelalterliche St├Ądtchen findet, liebreizende Orte in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, unbefleckt vom Massentourismus.



Die sich ├╝ber 180 km erstreckende K├╝ste ist eine Verkettung ausgestreckter Sandstr├Ąnde, unterbrochen von Felsenk├╝sten, Klippen und den idyllischen Buchten zweier Naturparke: der Conero s├╝dlich von Ancona und der Monte San Bartelo n├Ârdlich von Pesaro. In vielen Badeorten weht die ÔÇťBandiera BluÔÇŁ, die blaue Fahne, die anzeigt, dass die Qualit├Ąt sowie Reinheit des Seewassers und die Umweltpflege an diesem Ort in Ordnung sind.    


Zu den am wenigsten besiedelten Regionen Europas z├Ąhlt der Nationalpark Monti Sibellini. Die Sibillinischen Berge sind Bestandteil der Appeninnen, mit einem der h├Âchsten Berge Italiens, der Monte Vettore (2476m). Ihren Namen danken die Sibillinischen Berge jedoch dem bekannten Monte Sibilla (2175m). Der Sage nach soll hier die Fee Sibilla gewohnt haben. Die Fee wird recht widerspr├╝chlich beschrieben. F├╝r die Propheten war sie eine anmutige junge Frau, f├╝r die anderen eine Zauberin im Bunde mit dem Teufel. Die Bergketten werden von f├╝nf Flusst├Ąlern durchzogen. Die pr├Ąchtige, rauhe Sch├Ânheit der Natur l├Ądt ein zum Wandern, Bergsteigen und im Winter zum Ski fahren.Sofort nach der flachen K├╝stenzeile beginnt die H├╝gellandschaft, die ungef├Ąhr 70% der Region umfasst. Diese wird durch eine vielf├Ąltige Flora und Fauna gekennzeichnet. Sowohl Weinberge (Weing├╝ter), Olivenhaine, Getreide- und Sonnenblumenfelder als auch W├Ąlder wechseln einander ab. Idyllische alte St├Ądtchen zieren die H├╝gelkuppen.





Die Landschaft bietet fantastische Panoramen und ist ideal zum Wandern, Reiten und Fahrrad fahren. Auch mit dem, Motorrad oder Motorroller koennen Sie schoene Touren machen.


Sie k├Ânnen sich nicht entscheiden ob Sie in die Berge wollen oder an den Strand? Oder vielleicht doch lieber ein Kulturtrip? Kommen Sie einfach in die Marken. Ferien auf La Giravolta in Barchi bedeutet ganz sicher geniessen von der herrlichen Natur, dem kulturellen Angebot, den sch├Ân restaurierten St├Ądtchen, der Ruhe und der Gastfreundschaft der Bev├Âlkerung.


Herrliches Essen, abwechselnd Natur und Kultur erleben - dies macht La Giravolta in den Marken zu einem idealen Ferienziel!

K├╝che


Das Essen von Le Marche ist sowohl von der K├╝ste und im Binnenland beeinflusst.Gerichte mit Fleisch, auf Holzkohle gegrillt, serviert im Hinterland, w├Ąhrend Gerichte frisch gefangenen Fisch in den Restaurants an der K├╝ste serviert. Im Herbst gibt es oft Tr├╝ffel auf der Speisekarte - die Stadt Acqualagna ist eines der wichtigsten Zentren in Italien f├╝r Tr├╝ffel.


Wein


Weinliebhaber genie├čen die Le Marche produziert Weine wie Verdicchio, ein trockener Wei├čwein. F├╝r diejenigen, die trinken, rot bevorzugen, sind zum Beispiel die Rosso Conero Weinen aus dem Conero an der K├╝ste.

Feiern


Le Marche ist Gastgeber f├╝r eine Reihe von bekannten Sommerfestivals, die oft auf die Musik als Rossini Opera Festival in Pesaro und die Open-Air-Opern-Festival stattfindet in den Sommermonaten in der Arena sferesteria in Macerata konzentrieren.


Klima


Der Fr├╝hling ist eine wunderbare Zeit, Le march├ę die Natur Knospen zu entdecken und die Temperaturen sind ideal f├╝r einen erlebnisreichen Tag.Der Sommer ist hei├č und trocken, mit Temperaturen oft ├╝ber 30 ┬░ Das hei├če Wetter ist oft in September fortsetzen. Bis zum Ende des Monats und im Oktober, sch├Ąrfer der Himmel, l├Ąutet den Beginn des Herbstes.

Genie├čen sie italien im stil

FOLLOW US